+++ Terminverschiebungen 

Bis Mitte April findet kein Live-Act statt

Liebes Publikum,

aus nachvollziehbaren Gründen sind derzeit alle unsere zeitnahen Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Die Gesundheit jedes Einzelnen hat Vorrang. Auch wenn Lachen gesund sei, könnte in diesen Tagen gemeinsames Lachen auf engem Raum leider gegenteilig wirken.

Momentan finden keine Termine bis Mitte April statt.

Über die weitere Entwicklung, und wann es weitergehen darf, informieren wir Sie hier.

 

Die jetzt schon vorhandenen Nachholtermine finden Sie auf unserer Terminliste.

Bei Fragen, melden Sie sich gerne.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die Krise!

 

Ihr Ernst Mantel (bzw. Ernst und Heinrich)

 

 

 

 

+++ Gesprächskonzert in Käser´s Stall

TALK´N TONES ǀ Ernst Mantel ǀ Christoph Neuhaus ǀ Klaus Graf

 

In der neuen Gesprächskonzert-Reihe „TALK´N TONES“ präsentiert der schwäbische Komödiant

Ernst Mantel (Moderation) und der Stuttgarter Musiker Christoph Neuhaus (Gitarre) spannende Charaktere der deutschen Musikszene. Mantel moderiert, fragt und tritt in den Dialog –

Neuhaus spielt konzertante Einlagen.

Musikalischer Gast ist Ausnahmesaxophon Klaus Graf aus Stuttgart (Jazzsaxophonist). 

Seit Jahrzehnten ist Graf eine der wichtigsten Stimmen am Altsaxophon in der europäischen

Jazzszene. Neben seiner Professur an der Musikhochschule Nürnberg ist er seit 1999 festes

Mitglied in der SWR Big Band und spielt / tourt mit namhaften Musikern und Bands wie

Mario Adorf, Chaka Khan, Wolfgang Dauner’s UNITED JAZZ & ROCK ENSEMBLE, Paul Kuhn,

Max Greger, Peter Herbolzheimer uvm.. 2008 war er mit Liza Minnelli auf Tour und wurde

von Sammy Nestico als „one of the world's greatest saxophone players“ bezeichnet.

Tickets gibt es im Laubacher Käser’s Stall zu den Bürozeiten unter Telefon 073 66 / 92 11 91

oder mailto unernst@ernstmantel.de

 

+++ Sonntag, 26. April, Matinée, Beginn 11 Uhr, Eintritt: 22 Euro

Akteure:

Ernst Mantel. Schwäbisch international bekannt durch seine Mitwirkung bei der

"kleinen Tierschau“ und „Ernst & Heinrich“ – spielt mit Sprache und Dialekt wie kein anderer.

Zudem ist er Beobachter, Sprachjongleur und Sympathisant der Fans. 

Christoph Neuhaus. Der Gitarrist ist geformt aus Gefühl, Gehör und Technik an der Schnittstelle zwischen Jazz, Groove & Pop. Ein vielseitiger Charakter – mit rauen und glatten Seiten – der

Spuren im Ohr hinterlässt.

Klaus Graf. Jazzsaxophonist und Professor für Jazzsaxophon.
Foto: © Bernd Epple (3), micha brem

 

+++ Sie ist da!

Die neue CD "GELL!"  zum gleichnamigen Ernst Mantel

Musikkabarett-Programm

 

CD-Release am 12. Juli beim „Indoor-Open-Air“ auf Schloss Fachsenfeld im rappelvollen Obergeschoss des Ökonomiegebäudes – ein voller Erfolg. Im liebevoll gestalteten Beipackzettel des CD-Booklets finden auch "Reigschmekde" ebbes schwäbische Übsersetzungshilfe. Die Neue gibt´s –hier im Webshop oder bei Live-Auftritten von Ernst Mantel mit GELL. 
 

Schwäbisch in Höchstform konzentriert die neue CD – live und aus dem Studio mit Liedern wie: GELL, BEIGER FUASS, HIRAKREMPF, GRAD ISCH SCHLECHT, MEI GÄRTLE, IM OVERSTAND, KOPF LEER, HASASCHÄDEL, BABBADEGGL (heavy version)... 

und komischen Wortnummern wie: 

KRANKHEITEN, ONO RANUSHAI,  ANGLIZISMEN 2

Fotos: © Mia Mantel / Manuela Henschel

 

 

+++ Nex verkomma Lassa" – die ersten 20 Jahre

Ernst und Heinrich geben tiefe Einblicke in die Seele der Schwaben.

Best-of-Jubiläumsprogramm!!!

    

Heinrichs Blechle, isch des wôhr – sind’s em Ernst scho zwanzig Johr? 

„Nex verkommâ Lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine

Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf die letzten zwanzig Jahre

gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie in bester schwäbischer Manier ihre

Lieblingsgerichte nochmals auf. Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude

bieten kann! 

Ernst und Heinrich sind Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker,

die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Besonders die Seele,

ob als Gebäck oder schwäbischer Gemütsquell, verdient Beachtung.

Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in selbige.

Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch i

nternationale Seelenkost – welch bessere Botschafter

könnte man sich da vorstellen!

+++ Aktuelles Solo-Programm 

GELL!  heißt das Nachfolgeprogramm von "HA KOMM"

und schon wird klar:

Hoppla, Schwabe! Genauer gesagt:

Liedermacher, Komödiant und Schwabe.

GELL-Termine – Stall-Saison 2020 in Laubach:

  • Freitag, 18. September

  • Samstag: 18. Juli / 26. September / 10. Oktober

  • Sonntag: 03. Mai 2020

 

 

+++ Solo- und Duo

Solo »HA KOMM« – das Nachfolgeprogramm von »ERNST UNERNST«​

Ernst und Heinrich »IRGENDWAS ISCH EMMER« 

Termine unter: www.ernstundheinrich.de

Ernst Mantel und das Tobias Becker Bigbändle, DIE MANTEL GALA​

VEREINIGTES LACHWERK SÜD, die Koproduktion mit

Werner Koczwara (Preisträger des Baden-Württembergischen

Kleinkunstpreises 2017)

TALK 'N TONES, "gechillte" Gesprächskonzerte mit einem

geladenen Gast aus der deutschen Musikszene.

+++ Karten und Termine 

in Käser´s Stall: 

 

Bürozeiten: 

Dienstag: 8.30 bis 15 Uhr

Freitag: 14 bis 17.30 Uhr

Samstag von 9 bis 13 Uhr

Tel.: 0 73 66 /

92 11 91 oder

mailto:

unernst@ernstmantel.de

Kontakt!

Email schreiben

Zu den Bürozeiten unter

Tel.: 0 73 66 / 92 11 91
  
Dienstag: 8.30 bis 15.00 Uhr
Freitag: 14.00 bis 17.30  Uhr
Samstag:
9.00 bis 13.00 Uhr
 

© 2016 by VanKuBe.